Miniatur-Grenzflächenmikrofon

Der Mikrofonhersteller Micw hat mit iBoundary ein Miniatur-Grenzflächenmikrofon für Sprach- und Musikaufnahmen mit Tablet, Smartphone und Notebook angekündigt.

Der Mikrofonhersteller Micw hat mit iBoundary ein Miniatur-Grenzflächenmikrofon für Sprach- und Musikaufnahmen mit Tablet, Smartphone und Notebook angekündigt.

Für die Aufnahme wird das kompakte, in einem Metallgehäuse verbaute Mikrofon direkt auf einen Tisch gelegt. Durch die Grenzflächen-Technik nutzt es dessen Oberfläche, um den ganzen Raum zu erfassen. Laut Hersteller bietet das iBoundary dabei perfekte Sprachverständlichkeit und natürlichen Klang. Es soll trotz der geringen Größe ganze Konferenzräume erfassen können, wozu es die komplette Auflagefläche, beispielsweise einen Konferenztisch, nutzt. Neben Musikaufnahmen empfiehlt Micw das Mikrofon insbesondere für Interviews, Präsentationen, Konferenzen, aber auch Diktakte oder in Schule und Studium zum Festhalten von Vorlesungen. Neben Apple iOS-Geräten wie iPhone und iPad ist iBoundary auch mit anderen Mobilgeräten wie Android-Smartphones und per enthaltenem Adapterkabel auch an einem Laptop einsetzbar.

www.synthax.de

Quelle: RTFM; Bild: Synthax