Magix – Virtuel Amp Vandal jetzt als Standalone-Version

Bislang war der virtuelle Gitarren- und Bassverstärker Vandal lediglich als internes PlugIn in Magix Pro DAWs verfügbar. Nun folgt eine Standalone-Version dieser Software.

 

 

Bereits in der Version 11 der Magix DAWs Samplitude und Sequoia, war der virtuelle Gitarren- und Bassverstärker Vandal als integriertes PlugIn verfügbar. Nun dürfen sich Gitarren- und Bassliebhaber auf die diesjährige Musikmesse in Frankfurt freuen. Dort wird Magix diese Software-Emulation auch als Standalone-Version präsentieren. Das PlugIn, das als VST und AU angeboten wird, arbeitet auf der Grundlage von Physical Modeling. Mit dieser virtuellen Berechnung soll sich die persönliche Spielweise hörbar und dynamisch auf das Ergebnis übertragen. Da de Bedienung von Vandal den Prinzipien analoger Geräte folgt, sollten sich Gitarristen und Bassisten hier schnell zurechtfinden. Der Messestand von Magix befindet sich in Halle 5.1, Stand D41.

www.magix.com