Mackie und Audinate kündigen Dante-Erweiterungskarte für DL32R-Mixer an

Mackie und Audinate haben in Zusammenarbeit eine Erweiterung für den Mackie DL32R entwickelt, die eine Einbindung des Mischpults in ein Audio-Netzwerk nach dem Dante-Standard ermöglicht.

 

Mackie und Audinate haben in Zusammenarbeit eine Erweiterung für den Mackie DL32R entwickelt, die eine Einbindung des Mischpults in ein Audio-Netzwerk nach dem Dante-Standard ermöglicht.

 

Der DL32R ist über die Mackie Master Fader App von einem iPad vollständig fernsteuerbar und bietet 32 digitale Mixkanäle mit Multi-Track-Recording/Playback sowie Onyx+-Mikrofonvorverstärker mit Recall auf drei Höheneinheiten. Die DL Dante Expansion Card erweitert den Mixer um 32x32 Netzwerk-Audiokanäle. Dante ist eine AV-Netzwerk-Lösung mit grafischem Audio-Routing und soll niedrige Latenzen ermöglichen. Über das IO-Patching im DL32R können Nutzer Dante-Signale auf beliebige Kanaleingänge routen und jeden Ausgang des Mixers an das Dante-Netzwerk senden. Ausgeliefert wird die DL Dante Expansion Card mit einer Lizenz für die Software Dante Virtual Soundcard, welche die Aufnahme und das Playback von bis zu 64 Audiokanälen in einem beliebigen Dante-Netzwerk auf einem Windows- oder Mac-Computer ermöglicht.

 

www.loudtechinc.com 

 

Quelle/Bild: Loud Technologies Inc/Audinate