M-Audio liefert Trigger Finger Pro aus

M-Audio gibt die Verfügbarkeit des Trigger Finger Pro bekannt.

M-Audio gibt die Verfügbarkeit des Trigger Finger Pro bekannt. Der erstmals auf der NAMM2014 vorgestellte USB/MIDI Controller mit Step-Sequencer ist ab sofort im Fachhandel erhältlich. Trigger Finger Pro richtet sich gleichermaßen an Live-Performer und Studiomusiker. Zur Steuerung von Software oder MIDI-Hardware verfügt der Controller über 16 RGB-beleuchtete Pads (4x4 konfiguriert in 4 Bänken), sowie je vier Fader, Taster und Drehregler in vier Bänken. Der Onboard-Step-Sequencer soll Standalone funktionieren und daher neben Plug-ins auch externe MIDI-Klangerzeuger ansteuern können. Für jeden der bis zu 64 Steps können laut Hersteller Werte wie Noten oder Velocity exakt eingegeben oder live eingespielt werden. Das robuste Gehäuse besitzt eine Oberfläche aus gebürstetem Aluminium. Auf der Rückseite findet sich neben dem MIDI Anschluss noch ein USB Port. Dieser stellt die Verbindung mit einem Mac oder PC her und versorgt den Controller gleichzeitig mit Strom. Über Mackie Control, HUI oder die Software Arsenal soll sich der Trigger Finger Pro nahtlos in aktuelle DAWs integrieren. Die Arsenal-Software dient zudem als VST-Host, etwa für Software-basierte Live Performances. Neben den Plug-ins AIR Drums und dem VA Synthesizer Hybrid 3 wird Trigger Finger Pro mit einer 8 GB großen Soundlibrary ausgeliefert.


www.m-audio.de

Quelle/Bild: inMusic Brands