Lunchbox-Rack und -Module von SM Pro Audio

Neben verschiedenen Modulen für das Lunchbox-Format hat SM Pro Audio kürzlich auch ein eigenes Rack für API-500-kompatible Module angekündigt.

Neben verschiedenen Modulen für das Lunchbox-Format hat SM Pro Audio kürzlich auch ein eigenes Rack für API-500-kompatible Module angekündigt.

Phase Box ist ein Lunchbox-Modul zur variablen Korrektur von problematischen Phasenverhältnissen bei der Aufnahme mehrerer Signalquellen. Zudem sind schaltbare Lowcut-Filter, eine Bypass- und eine Phasenumkehr-Schaltung vorhanden sowie eine Ausgangspegel-Regelung und VU-Metering. Pre-Z ist ein Mikrofonvorverstärker mit variabler Impedanz im 500er-Format und liefert laut Hersteller bis zu 68 dB Verstärkung. Highpass- und Lowpass-Filter bieten zusätzliche Signalformungsmöglichkeiten. Das Juicerack 3 ist schließlich ein 500er-Rack auf einer Höhenheit mit 19 Zoll Rack-Breite und bietet Platz für bis zu drei Single-Slot-500-Module in einer horizontalen Konfiguration. Ein Schalter für die Aktivierung der 48V-Phantomspeisung befindet sich auf der Rückseite, die zudem über drei Slots von symmetrischen XLR-Ein- und Ausgängen sowie unsymmetrischen Klinkenein- und -ausgängen verfügt. Ein On-Board-Routing erlaubt es, den Audio-Ausgang eines Moduls in einen anderen zu schicken sowie einen symmetrischen oder unsymmetrischen Eingang aufzusplitten und an mehrere Module zu senden.

SM Pro Audio sind auf der Musikmesse in Halle 5.1 an Stand B86 zu finden.

www.smproaudio.com

Quelle/Bild: SM Pro Audio