Lawo Plug-in Collection ab sofort lieferbar

Lawo veröffentlicht mit der Plug-in Collection ein Software-Paket mit zwölf verschiedenen PlugIns auf Basis der mc²-Mischpultserie. Die Plug-in Collection ist ab sofort für native AU/VST/RTAS Hosts lieferbar.

Der renommierte Hersteller von digitalen Mischpulten Lawo veröffentlicht mit der  Plug-in Collection ein Software-Paket mit zwölf verschiedenen PlugIns. Damit kann die Leistung und Klangqualität der mc²-Mischpultserie nun auch auf digitalen Audio-Workstations genutzt werden.  Die Plug-in Collection ist ab sofort für native AU/VST/RTAS Hosts lieferbar.

In der Entwicklung der DSP-Algorithmen steckt die Erfahrung von zwanzig Jahren DSP-Programmierung. Den typischen „Lawo-Sound“ für Musikproduktion, Film und Rundfunk kann man nun auch an DAWs nutzen und auch ohne teure Hardware-Investitionen die Low Noise Architecture (135 -150 dB SNR) und Lawo-Entwicklungen wie das Hyperpanning nutzen.

Die Lawo Plug-in Collection beinhaltet 12 Plug-ins:
Automatic Gain Control
Compressor
Compressor + Sidechain Filter
Delay
Expander
Gate
Gate + Sidechain Filter
Parametric EQ
Graphic EQ
Hyperpan
ImageX
Limiter

Die Lawo Plug-in Collection ist ab sofort für Deutschland, Österreich & Schweiz im Vertrieb von Audiowerk erhältlich. Eine kostenlose 10-Tage Demoversion kann auf www.audiowerk.eu/lawo  angefordert werden.  Hierfür ist ein iLok-Key und eine iLok User ID erforderlich.

www.audiowerk.eu/lawo