L4 Institut – noch freie Plätze für gefördertes Sounddesigner/Musicproducer Studium

Am 12. April 2010 startet beim L4 – Institut für Digitale Kommunikation in Berlin der zweijährige Studiengang zum Sounddesigner / Musicproducer. Für diese berufsqualifizierende Ausbildung gibt es noch wenige freie Plätze. Interessenten sollten sich jetzt bei L4 melden.

Am 12. April 2010 startet beim L4 – Institut für Digitale Kommunikation in Berlin der zweijährige  Studiengang zum Sounddesigner / Musicproducer. Für diese berufsqualifizierende Ausbildung gibt es noch wenige freie Plätze. Interessenten sollten sich jetzt bei L4 melden.

Eine Förderung per Bildungsgutschein durch die Arbeitsagentur ist möglich. Antragsteller für einen Bildungsgutschein müssen in der Regel entweder arbeitslos oder von Arbeitslosigkeit bedroht sein.

Die Studieninhalte reichen neben einer breiten tontechnischen Basisausbildung über Musik- und Medienmanagement, Kompositionslehre und fortgeschrittenem Audio Engineering bis hin zu Urheberrecht und Projektmanagement. Den Auszubildenden steht mit zwei Tonstudios mit zahlreichen hochwertigen Mikrofonen, digitalen und analogen Effektgeräten sowie mobiler und stationärer Aufzeichnungstechnik modernste Ausrüstung zur Verfügung. Den Teilnehmern wird das zu erlernende Wissen in theoretischen Seminaren und praktischen Projekten durch kompetente und praxiserfahrene Dozenten vermittelt.

Nähere Informationen erhalten Sie unter www.l4-institut.de/de/studium/sounddesign sowie bei Martina Gebauer, Telefon: 030/443629-34, E-Mail: martina.gebauer@L-4.de.

www.l-4.de