KSdigital mit neuem Coaxial-Abhörsystem

Auf der Prolight+Sound 2012 hat KSdigital sein neues Coaxial-Abhörssytem CX-System vorstellen. Das CX-Coaxial ist ein modular aufgebautes System verschiedener aufeinander abgestimmter Speaker-Komponenten.

Auf der Prolight+Sound 2012 hat KSdigital sein neues Coaxial-Abhörssytem CX-System vorstellen. Das CX-Coaxial ist ein modular aufgebautes System verschiedener aufeinander abgestimmter Speaker-Komponenten.

Haupteinsatzgebiete sind Tonstudios für Klassik- bis Rockaufnahmen, Video- und Filmstudios. Die skalierbare Größe ermöglicht eine Anpassung an den vorhandenen Regieraum, ebenso wie die mit dem Abhörkontroller RC-100 fernsteuerbaren Filter eine Anpassung an die Abhör­umgebung erlauben. Die kompakte Gehäuseform des Würfels mit einer Kantenlänge von 45 cm lässt sogar einen mobilen Einsatz zu. Das CX-System besteht aus dem Midfield-Coaxialsystem C120-Coax, einem 2-Wege-Fullrange-Lautsprecher, der mit der digitalen FIRTEC-Entzerrung eine laut Hersteller phasenlineare, ampitudenneutrale und zeitrichtige Wiedergabe erlaubt. Bestückt ist das C120-Coax mit einem 12-Zoll-Bass-Mid-Chassis, dessen Kernbohrung einen 1-Zoll-Kompressionstreiber beherbergt. Dieser strahlt auf ein computeroptimiertes CD-Horn, das den Arbeitsplatz gleichmäßig ausleuchten soll. Mit einem Frequenzbereich von 25 Hz bis 22 kHz kann das Systemkann, je nach Raumgröße und individueller Anforderung, mit Bass-Systemen CB150 oder CB120 kombiniert werden.

www.ksdigital.de