Kostenloses Panning-Plug-in nach Haas-Effekt: Apex Haa5

Apex Audio Technologies hat mit Haa5 sein erstes Plug-in vorgestellt, welches als kostenloser Download bereitgestellt wird. Der Software-Effekt nutzt Stereo-Delays um den Haas-Effekt zu erzeugen – ein psychoakustisches Phänomen, welches erstmals 1949 von Helmut Haas beschrieben wurde.

Apex Audio Technologies hat mit Haa5 sein erstes Plug-in vorgestellt, welches als kostenloser Download bereitgestellt wird. Der Software-Effekt nutzt Stereo-Delays um den Haas-Effekt zu erzeugen – ein psychoakustisches Phänomen, welches erstmals 1949 von Helmut Haas beschrieben wurde.

 

Der Haas-Effekt erzeugt eine Richtungswahrnehmung, indem er das selbe System nutzt, das auch in der Natur beim menschlichen Ohr zur Lokalisation von Schallquellen dient. Durch geringfügige Verzögerungen zwischen dem linken und rechten Signal bekommt der Zuhörer einen Richtungseindruck, je nachdem welches Ohr zuerst vom Schall erreicht wird. Apex Haa5 soll laut Hersteller über diese Technik einen viel natürlicheren Panning-Effekt erzielen, als dies über gewöhnliche Pan-Potentiometer möglich ist, die ausschließlich die Pegel linker und rechter Signale verändern. Das Plug-in ist kompatibel zu den Schnittstellen VST und AU. 

 

www.apexaudio.org 

 

Quelle/Bild: Apex Audio