Korg SDD3000 Pedal

Der Sound des SDD-3000 Digital-Delays wurde von Korg nun als Pedal neu aufgelegt.

Der Sound des SDD-3000 Digital-Delays wurde von Korg nun als Pedal neu aufgelegt.

 

Den Delay-Sound des 1982 vorgestellten originalen SDD-3000 im 19-Zoll-Rack bezeichnet Korg als Klassiker. Mit einem Vorverstärker, der ein echter „Klangverbesserer“ sein soll, einer Filterschaltung für die Modulation der Wiederholungen und Wellenformen für unterschiedliche Delay-Sounds bietet das Pedal laut Hersteller vollumfänglich, was das SDD-3000 auszeichnete und darüber hinaus neue Features wie beispielsweise 80 Speicherplätze und MIDI-Funktionalität. Entwickelt wurde das Korg SDD3000 Pedal zusammen mit Dallas Schoo, dem Gitarrentechniker von The Edge. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 475 Euro.

 

www.korg.de 

 

Quelle/Bild: Musik Meyer