Jetzt bewerben und Festival-Slots gewinnen: Recmag unterstützt SchoolJam-Band-Wettbewerb

Der Verlag PPV-Medien, über den das Recording Magazin erscheint, unterstützt Schooljam ab sofort als offizieller Partner. Schooljam ist ein Non-Profit-Projekt, das die Kultur von Rock- und Pop-Musik an Deutschlands Schulen nachhaltig fördern, den Spaß am Musizieren vermitteln und ambitionierten Schüler- und Nachwuchsbands mit einem Wettbewerb als Sprungbrett für ihre weitere Entwicklung dienen will.

Der Verlag PPV-Medien, über den das Recording Magazin erscheint, unterstützt Schooljam ab sofort als offizieller Partner. Schooljam ist ein Non-Profit-Projekt, das die Kultur von Rock- und Pop-Musik an Deutschlands Schulen nachhaltig fördern, den Spaß am Musizieren vermitteln und ambitionierten Schüler- und Nachwuchsbands mit einem Wettbewerb als Sprungbrett für ihre weitere Entwicklung dienen will.

 

Die Bewerbungsfrist für den kommenden Schooljam-Wettbewerb startet mit dem heutigen Tag und läuft bis zum 15. Dezember 2014. So lange haben Schüler und Schülerbands Zeit ihre Musikdemos einzuschicken. Aus allen Einsendungen werden 120 Bands ausgewählt. In zwölf bis 15 Städten der Republik kommen bei den “RegioFinals” jeweils acht bis zehn Bands auf die Bühne, um ihr Können zu zeigen. Vor Ort kürt eine Jury die besten beiden Schülerbands eines jeden Events, die damit eine Runde weiterkommen. Nach der Live-Tour werden acht Bands zum Wettbewerbsfinale nach Frankfurt eingeladen, wovon ein Finalist von einer Jury ausgewählt und die restlichen sieben per Online-Voting ermittelt werden. Die acht Finalbands des Wettbewerbs spielen in der letzten Runde dann vor einer Jury, die unter anderem mit bekannten deutschen Musikern und weiteren bekannten Gesichtern aus der Musikbranche besetzt wird. Als Hauptpreis gewinnt die Siegerband je einen Auftritt bei den Open-Air-Festivals “Hurricane” und “Southside” sowie eine einwöchige China-Reise, um auf der dortigen Musikmesse Music China live spielen zu können. Schooljam betont, dass es sich nicht um Casting-Veranstaltungen mit dem Ziel handle, eine Top-Band zu finden und kommerziell aufzubauen. So verbleiben auch alle Urheberrechte bei den Bands beziehungsweise Musikern und Textern. Vielmehr gehe es um die allgemeine Unterstützung von Schülerbands und den Aufbau entsprechender Musik-AGs und Projekten in Schulen und Jugendzentren mit Musikequipment und Lehrerfortbildungen.

 

www.schooljam.de 


Quelle/Bild: SchoolJam