iMac für Einsteiger

Apple hat ein neues 21,5-Zoll-Einstiegsmodell des iMac vorgestellt, das ab 1.099 Euro erhältlich ist. Im Studiobetrieb wäre beispielsweise ein Einsatz als Schnittrechner denkbar.

Apple hat ein neues 21,5-Zoll-Einstiegsmodell des iMac vorgestellt, das ab 1.099 Euro erhältlich ist. Im Studiobetrieb wäre beispielsweise ein Einsatz als Schnittrechner denkbar.

 

Der Computer verfügt über einen 1,4 GHz Dual-Core Intel Core i5 Prozessor mit Turbo-Boost-Geschwindigkeiten von bis zu 2,7 GHz, Intel HD 5000 Grafik, 8 GB Speicher und eine 500 GB Festplatte. Alle iMac-Modelle unterstützen 802.11ac Wi-Fi und haben zwei Thunderbolt- und vier USB-3.0-Anschlüsse. iLife und iWork sind beim Kauf kostenlos enthalten. iLife ermöglicht das Bearbeiten von Videos mit iMovie, das Erschaffen von Musik und Erlernen von Klavier und Gitarre mit Garageband sowie das Organisieren, Bearbeiten und Teilen von Fotos mit iPhoto. Für Dokumente, Tabellenkalkulation und Präsentationen sind die Produktivitäts-Apps Pages, Numbers und Keynote aus iWork verfügbar. Wie jeder Mac wird auch der neue iMac mit dem aktuellen Mac OS X ausgeliefert, das bereits angekündigte Betriebssystem-Update namens OS X Yosemite wird ab Herbst kostenlos im Mac App Store erhältlich sein. Der 21,5-Zoll-iMac ist ab sofort über den Apple Online Store, die Apple Retail Stores und autorisierte Apple-Händler verfügbar. Weitere technische Spezifikationen, Konfigurationsmöglichkeiten und Zubehör sind auf der Apple-Homepage verfügbar.

 

www.apple.com 

 

Quelle/Bild: PRfection/Apple