Holophone präsentiert Einkanal-Mikros auf NAMM Show

Holophone, ein Hersteller für Mehrkanal-Surround-Mikrofontechnik, hat zwei neue Einkanal-Mikrofone angekündigt, die auf der NAMM-Show in Anaheim erstmals vorgestellt werden.

Holophone, ein Hersteller für Mehrkanal-Surround-Mikrofontechnik, hat zwei neue Einkanal-Mikrofone angekündigt, die auf der NAMM-Show in Anaheim erstmals vorgestellt werden.

Beim ersten Modell, dem „Big O“, handelt es sich um ein Kondensatormikrofon mit Kugelcharakteristik und einem Frequenzgang von 20 Hz bis 20 kHz bei angeblich minimalem Nahbesprechungseffekt. Es ist als gematchtes Paar erhältlich und wird von Holophone im Stereoset als ideal für Schlagzeug-Overheads, Akustikgitarren, große Vokal-Gruppen und Chöre empfohlen. Das zweite Modell namens „C+“ ist ebenfalls ein Kondensatormikrofon, verfügt aber über eine Nierencharakteristik, die eine exzellente Rückkopplungsunterdrückung mit einem warmen, deutlichen Grundklang verbinden soll. Beide Mikrofone bieten laut Hersteller zudem sehr niedrige Nebengeräusche bei der Handhabung sowie interne Pop-Filter.

www.audioexport.de