H3000 Band Delays von Eventide ermöglicht per Keyboard steuerbare Filter- und Delay-Effekte

Das Software-Plug-in H3000 Band Delays basiert auf dem gleichnamigen Algorithmus aus dem Multieffektprozessor H3000 Ultra-Harmonizer von Eventide und soll neben einfachen Delays und Filtern etwa auch Stereoverbreiterung oder rhythmische Effekte ermöglichen.

 

Das Software-Plug-in H3000 Band Delays basiert auf dem gleichnamigen Algorithmus aus dem Multieffektprozessor H3000 Ultra-Harmonizer von Eventide und soll neben einfachen Delays und Filtern etwa auch Stereoverbreiterung oder rhythmische Effekte ermöglichen.

 

Es ist separat oder als Teil von Anthology X auch im Bundle erhältlich und kompatibel zu den Schnittstellen AAX, AU sowie VST. Band Delays manipuliert bis zu acht Stimmen in Frequenz, Resonanz, Filtertyp, Delay-Zeit, Pegel und Panorama. Klangbewegungen können über den H3000 Function Generator erzeugt werden. Alle Parameter sind in Echtzeit über MIDI-Noten steuer- und automatisierbar. So kann man etwa Filter-Frequenzen auf einem Keyboard-Controller spielen, um rhythmische und musikalische Klänge zu erzielen.

 

www.eventideaudio.com 

 

Quelle/Bild: Eventide