GoPro HERO3+ Black Edition / Music

Ab sofort ist die Action-Cam Gopro in der Music-Edition mit einem speziell auf Musiker zugeschnittenen Zubehörpaket bei Session erhältlich. Damit können Musiker und Bands beispielsweise auf der Bühne, im Proberaum oder im Studio ihr eigenes Musikvideo in Full-HD-Qualität drehen.

Ab sofort ist die Action-Cam Gopro in der Music-Edition mit einem speziell auf Musiker zugeschnittenen Zubehörpaket bei Session erhältlich. Damit können Musiker und Bands beispielsweise auf der Bühne, im Proberaum oder im Studio ihr eigenes Musikvideo in Full-HD-Qualität drehen.

 

Mit der kostenlosen Bearbeitungssoftware Gopro Studio kann das Videomaterial anschließend weiter bearbeitet werden. Die Kamera im Music-Paket kommt im „The Frame“-Gehäuse mit mehreren speziellen Halterungen: eine selbstklebende, entfernbare Instrumentenhalterung, eine Mikrofonständerhalterung sowie die Flex-Klemme mit Schwanenhals. Die Cam bietet die Videomodi 1440p48, 1080p60, 960p100 und 720p120 sowie die hochauflösenden Modi 4K15 und 2.7K30 für Aufnahmen in „Kinoqualität“. Laut Hersteller ist sie äußerst lichtstark, sie verfügt über ein Ultra-Weitwinkel-Objektiv und liefert zudem Fotos bis zu einer Auflösung von 12 Megapixeln sowie einen Burst-Modus mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde. Via eingebautem WiFi können außerdem bis zu 50 Kameras drahtlos vom Smartphone oder Tablet aus gesteuert werden. Die Gopro Hero3+ Black Edition / Music ist in den Filialen und im Webshop von Session zum Preis von 449,95 Euro erhältlich. Ein Zubehörsortiment ist ebenso verfügbar.

 

www.session.de

 

Quelle/Bild: Session