Genelec stellt neue Mitglieder der Ones-Serie vor

Zuwachs bei Genelec: Die Ones-Familie begrüßt drei neue Mitlieder. Hinzugekommen sind die zwei smart active Monitore 8351B und 8361A. Unterstützt werden sie vom W371A Subwoofer.

Die neuen Lautsprecher mitsamt Subwoofer sollen laut Hersteller ein neutrales Klangbild abliefern. Dafür sorgt das MDE Gehäuse, welches bei allen Ones-Modellen Standard ist. Die Studiomonitore sind Mixing- sowie Mastering-tauglich.

8361A

Der als Flaggschiff bezeichnete koaxiale 3-Wege Monitor soll Klangbilder auf bis zu fünf Metern Entfernung natürlich und verzerrungsfrei abliefern können. Neben den zwei neu entwickelten, akustisch verdeckten Tieftönern findet sich ein ebenfalls neuer MDC Koaxial Mitten-Hochton-Treiber. Zudem bietet der 8361A DSP Processing mitsamt Delay-Berechnung und 20 Equalizern.

Spezifikationen:

  • Schalldruck: Max. 118 dB SPL
  • Frequenzwiedergabe: 30 HZ bis 43 kHz
  • Hauseigener Class D Verstärker
  • Eingänge: Analog und AES/EBU
  • Netzwerkbuchse (Dual RJ45)
  • Gewicht: 31,9 kg
  • Abmessungen (H x B x T): 593 x 357 x 347 mm

8351B

Der neu aktualisierte 8351B bedient sich des Besten der Ones-Serie. Das Design stammt vom 8341A. Die Treibertechnologie ist dieselbe wie beim 8361A. Somit erzeugt auch der 8351B höhe Schalldruckpegel und besitzt Equalizer zur Raumkompensation. Außerdem soll er besser auf hohe Frequenzen reagieren.

Spezifikationen:

  • Schalldruck: 113 dB SPL
  • Frequenzwiedergabe: 32 Hz bis 43 kHz
  • Eingänge: Analog und AES/EBU
  • Netzwerkbuchse (Dual RJ45)
  • Gewicht: 14,3 kg
  • Abmessungen (H x B x T): 452 x 287 x 278 mm

W371A

Der W371A Subwoofer unterstützt seine Kumpanen im Tieftonbereich. Studios sollen damit der Komfort und die Klangqualität einer Hauptabhöre bekommen – aber durch ein freistehendes System.
Die zwei Tieftontreiber des W371A strahlen in entgegengesetzte Richtungen ab: einer frontseitig, der andere rückseitig. Dadurch soll laut Genelec ein flacher und gleichmäßiger Frequenzgang im Raum erzeugt werden.

Wird der Subwoofer mit anderen Ones-Mitgliedern eingesetzt, stehen vier Tieftöner pro Kanal bereit. Um Auslöschungen im Bassbereich vorzubeugen, werden automatisch durch akustische Messungen kombiniert. Dafür werden unter anderem Übergangsfrequenzen, Richtcharakteristik und Abstrahlverhalten genutzt. Auch stehende Wellen sollen dadurch verhindert werden.

Spezifikationen:

  • Schalldruck: Max. 120 db (SPL)
  • Frequenzwiedergabe: 23 Hz bis 500 Hz
  • Eingänge: Analog und AES/EBU
  • Netzwerkbuchse: Dual RJ45
  • Gewicht: 61 kg
  • Abmessungen (H x B x T): 1108 x 400 x 400 mm

GLM Software

Alle Modelle der Smart Active Monitoring-Familie, zu denen auch die Ones-Serie zählt, können über die GLM Software gesteuert werden. Die Systeme damit nicht nur konfiguriert, sondern auch kalibriert und gesteuert werden. Basierend auf der Erfahrung Tausender Studios soll das Programm die optimale Abhörsituation für den jeweiligen Mixer oder Master schaffen. Neben Mono und Stereo unterstützt GLM auch immersive Audio.

Verfügbar ab: k.A.

Preis (UVP): (8361A) k.A.

                     (8351B) k.A.

                     (W371A) k.A.

Weitere Infos: Genelec

Genelec_Ones-Serie