Fredenstein V.A.S.-Serie kommt mit neuem Preamp und FET-Kompressor

Die Abkürzung V.A.S. der gleichnamigen Hardware-Serie von Fredenstein steht für “Vintage Analog Sound” und prangt nun auf den neuen Geräten V.A.S. Micpre und V.A.S. Comp des Herstellers.

Die Abkürzung V.A.S. der gleichnamigen Hardware-Serie von Fredenstein steht für “Vintage Analog Sound” und prangt nun auf den neuen Geräten V.A.S. Micpre und V.A.S. Comp des Herstellers.

 

V.A.S. Micpre

Der V.A.S. Micpre ist ein analoger Mikrofonvorverstärker im geschlossenen Gehäuse. Über den diskret aufgebauten Operationsverstärker vom Typ OPA2 sowie seinen amerikanischen Ausgangsübertrager soll er einen “charaktervollen Vintage-Sound” liefern. Weitere Features umfassen Phasenumkehr, -20-dB-Pad, Eingangsimpedanz, Low Cut und 48-Volt-Phantomspannung. Alle Schalter sind beleuchtet, acht LEDs dienen der Anzeige von Ausgangspegeln. Der Instrumenteneingang mit hohem Eingangswiderstand dient zur Direktaufnahme von Gitarren und anderen Instrumenten – symmetrisch und asymmetrisch. Ein Monitoring ist über den integrierten Kopfhörerverstärker direkt am Gerät möglich. An der Rückseite stehen jeweils symmetrische XLR- und Klinkenbuchsen für Ein- und Ausgang sowie eine Insert-Buchse zur Verfügung.

 

V.A.S. Comp

Der V.A.S Comp ist ein analoger FET-Kompressor und verfügt über dieselbe “Reverse Mancini”-Schaltung wie der Fredenstein F200. Diese spezielle Schaltung soll den Kompressor linear arbeiten lassen, ohne dass der Pegel unter 1 Vss gesenkt werden muss. Auch hier kommt ein OPA2 sowie ein amerikanischer Ausgangsübertrager zum Einsatz. Zur visuellen Unterstützung zeigt eine zwölfsegmentige LED-Kette die Pegel-Reduktion an. Der Kontrolle des Ausgangspegels dient eine zusätzliche zwölfstellige LED-Anzeige. Release- und Attack-Zeiten sowie Ratio sind einstellbar. Zudem ist ein Sidechain-Filter und ein Regler für eine Parallelkompression direkt im Gerät verfügbar. Mittels Stereo-Klinkenkabel können zwei V.A.S. Comp verlinkt werden. An der Rückseite stehen jeweils symmetrische XLR- und Klinkenbuchsen für Ein- und Ausgang sowie die Link-Buchse zur Verfügung. Je zwei Geräte von V.A.S. Micpre oder V.A.S. Comp können zudem über ein optionales Winkel-Set für den Einbau in ein 19-Zoll-Rack umgerüstet werden.

 

www.millstone-sound.com 

 

Quelle/Bild: Millstone Sound