Focusrite Red 4Pre

Focusrite präsentiert mit dem Red 4Pre das laut Hersteller aktuell vielseitigste Interface im Hersteller-Programm.

Focusrite präsentiert mit dem Red 4Pre das laut Hersteller sein aktuell vielseitigstes Interface.

 

 Das Red 4 Pre-Interface bietet nach Herstellerangaben nicht nur vier neu entwickelte Red-Evolution-Mikrofon-Preamps mit analoger 'Air'-Transformer-Emulation, sondern auch Instrumenten-Eingänge mit großem Headroom, neue, nebengeräuscharme Wandler sowie insgesamt 58 Ein- und 64 Ausgänge.

 

Red 4Pre kann entweder über zwei Thunderbolt™ 2-Anschlüsse mit einem Rechner oder über zwei DigiLink™-Ports direkt mit Pro Tools | HD-Systemen verbunden werden. Zudem soll es möglich sein, über zwei Ethernet-Schnittstellen eine Verbindung zu einem Dante™ Audio-Netzwerk herzustellen und somit bis zu 64 weitere Ein- und Ausgänge in das System zu integrieren.

 

Red 4Pre wird nach Herstellerangaben ab Anfang April 2016 lieferbar sein.


 
Quelle/Bild: Hersteller