Focusrite ISA Two

Der neue Focusrite ISA Two ist ein neuer Transformator-basierter 1HE Dual-Mono Mikrofon-Vorverstärker im klassischen Schaltungsdesign.

Der neue Focusrite ISA Two ist ein neuer Transformator-basierter 1HE Dual-Mono Mikrofon-Vorverstärker im klassischen Schaltungsdesign. ISA Two bietet bis zu 80 dB Gain und eine variable Eingangsimpedanz, die laut Hersteller das Beste aus jedem Mikrofon herausholt. Jeder Kanal verfügt über eine doppelte Gain-Struktur und ein Hochpass-Filter. Der Gain wird in 10-dB-Schritten vorjustiert, für die Feineinstellung gibt es einen +20-dB-Drehregler.

Neben den Mikrofon-Eingängen stehen auf der Vorderseite auch DI-Eingänge und auf der Rückseite symmetrische Klinken-Eingänge bereit. Das 18 dB/Oktave Hochpass-Filter entspricht genau dem, das auch schon im ersten ISA 110 Mischpult-Module während der 1980er zum Einsatz kam und reicht von 16 Hz bis 420 Hz. Neben Phantomspeisung und Phasen-Umkehr findet sich auf der Rückseite pro Kanal ein Insert, der von der Vorderseite aus in den Signalweg geschaltet werden kann.

Jeder Kanal verfügt über eine eigene Pegelanzeige. Die 8-Segment-LED-Meter sollen schnell und genau die Pegel der beiden Signale anzeigen. Mit dem rückseitigen Kalibrierungsregler lassen sich die Anzeigen auf digitale Wandler oder eine DAW anpassen. Damit soll jede Übersteuerung sofort ins Auge fallen.

Die ISA-Serie war bisher nur in 1-, 4- und 8-kanaligen Ausführungen erhältlich. ISA Two schließt nun diese Lücke in der ISA-Serie und eignet sich laut Hersteller perfekt, um z.B. Akustik-Gitarristen in Stereo aufzunehmen, für Stereo-Klavier-/Flügel-Aufnahmen, für Gitarristen und Singer/Songwriter, die gleichzeitig Gesang und Akustik-Gitarre mit jeweils eigenem Mikrofonen aufnehmen wollen oder für alle Anwender, die ihr bestehendes Setup um zwei Mikrofon-Preamps erweitern möchten, aber kein neues Interface anschaffen wollen.

Ihr findet Focusrite auf der Frankfurter Musikmesse in Halle 5.1, Stand B 68.

www.focusrite.com