Focusrite Clarett 8PreX ab sofort erhältlich

Nachdem Focusrite kürzlich die Auslieferung des Audio-Interface Clarett 8Pre gestartet hat, ist nun auch das erweiterte Modell 8PreX erhältlich. Wie die gesamte neue Clarett-Serie, setzt auch das neue Flaggschiff 8PreX auf die Thunderbolt-Schnittstelle und soll somit den Betrieb mit besonders niedrigen Latenzen ermöglichen – etwa für die Aufnahme mit Echtzeit-Monitoring über native Plug-ins.

 

Nachdem Focusrite kürzlich die Auslieferung des Audio-Interface Clarett 8Pre gestartet hat, ist nun auch das erweiterte Modell 8PreX erhältlich. Wie die gesamte neue Clarett-Serie, setzt auch das  neue Flaggschiff 8PreX auf die Thunderbolt-Schnittstelle und soll somit den Betrieb mit besonders niedrigen Latenzen ermöglichen – etwa für die Aufnahme mit Echtzeit-Monitoring über native Plug-ins.

 

Die acht verbauten Mikrofonvorverstärker bieten einen „Air“-Modus, der das klassische ISA-Design nachbildet. Laut Datenblatt bietet das 8PreX einen Dynamikumfang von 119 dB, gewandelt wird mit bis zu 24 Bit und 192 kHz. Per ADAT-Schnittstelle kann das System erweitert werden. Auch ein Metering sowie MIDI-Ein- und Ausgang sind direkt am Gerät verfügbar.

 

www.focusrite.com 

 

Quelle/Bild: Focusrite