Focal präsentiert mit dem SM9 zwei Monitore in einem Gehäuse

Auf der Frankfurter Musikmesse stellte Focal in Halle 5.1, B90 seinen neuen Studiomonitor SM9 vor. Der Dreiwege-Monitor lässt sich auch im Zweiwege Modus betreiben, um die Funktionalität der Mischung auf kleineren Systemen beurteilen zu können.

Auf der Frankfurter Musikmesse stellte Focal in Halle 5.1, B90 seinen neuen Studiomonitor SM9 vor. Der Dreiwege-Monitor lässt sich auch im Zweiwege Modus betreiben, um die Funktionalität der Mischung auf kleineren Systemen beurteilen zu können.

Der Focal SM9 besitzt einen invertierten 1 Zoll Hochtöner aus Beryllium, einen 6,5 Zoll Mitteltöner, einen 8 Zoll Subwoofer sowie einen 11 Zoll Radiator. Eine 400 Watt und zwei 100 Watt Endstufen treiben den Monitor an. Laut Hersteller erreicht der SM9 im 3-Wege-Betrieb einen Frequenzgang von 30 Hz – 40 kHz (+/-3 dB) / 40 Hz – 20 kHz (+/-1 dB), im 2-Wege Modus, genannt Focus Mode, einen Frequenzgang von 90Hz - 20kHz (+/-3 dB).

Durch Wechsel in den Zweiwege-Modus, genannt Focus Mode, soll es möglich sein, den Mix auch auf die Wirkung in bassbegrenzten Abhörumgebungen zu testen.

Der Focal SM9 soll ab Juni 2011 verfügbar sein.

www.soundservice.de