Eventide veröffentlicht Reverb nach Vorbild von Tony Visconti

Das Eventide Tverb Plug-in bildet den Hall-Sound nach, den Tony Visconti für den David Bowie Song "Heroes" kreierte.

Das neue Eventide Tverb Plug-in bildet den Hall-Sound nach, den Tony Visconti für den David Bowie Song "Heroes" kreierte.

 

Als Tony Visconti im August 1977 David Bowies Klassiker "Heroes" produzierte, hatte er nur noch einen Track des Pults für die Lead-Vocals frei. Um dennoch den nötigen Hall zu erstellen, richtete er drei Mikrofone in verschiedenen Abständen zum Sänger ein. Tverb ist von dieser Vorgehensweise inspiriert: drei Mikrofone lassen sich in der Software im gemodelten Hansa-Studio frei verschieben, und über einen Kompressor und Gate weiter eingestellen. Vom Sound des Plug-ins gibt sich auch Tony Visconti selbst beeindruckt: "Die 3 Mikrofone sind korrekt, der Raum ist korrekt und nun, da es in Stereo ist, kann man auch das hören, was ich damals, als ich in Berlin war, noch nicht machen konnte. Es ist einfach großartig."

 

Das Eventide Tverb Plug-in gibt es auf der Website des Herstellers bis 31. Mai 2016 zum Einführungspreis von 149 Dollar.

 

Quelle/Bild: Hersteller