Eigene Plug-ins über Skripte erstellen: Blue Cat Audio Plug’n Script

Plug’n Script ist eine ungewöhnliche Software von Blue Cat Audio: Sie kann als Plug-in in DAWs genutzt werden und ermöglicht dort die direkte Programmierung eigener Audio- und MIDI-Effekte oder virtueller Instrumente, welche somit ebenfalls als Plug-ins einsetzbar sind.

Plug’n Script ist eine ungewöhnliche Software von Blue Cat Audio: Sie kann als Plug-in in DAWs genutzt werden und ermöglicht dort die direkte Programmierung eigener Audio- und MIDI-Effekte oder virtueller Instrumente, welche somit ebenfalls als Plug-ins einsetzbar sind.

 

Als Schnittstellen werden VST, RTAS, AAX, AU und DX sowie die Betriebssysteme Mac OS und Windows unterstützt. Laut Hersteller sind für die Erstellung eigener Module nur sehr geringe Programmierkenntnisse erforderlich. Für Nichtprogrammierer sind zudem bereits 46 Skripte und 120 Werks-Presets enthalten, um Plug’n Script alternativ “nur” als Multi-Effekt-Prozessor einzusetzen. Plug’n Script nutzt die sogenannte AngelScript-Engine, deren Synthax nahe an Java, C#, C++ oder Javascript sein soll, sowie einen JIT-Compiler. Blue Cat Audio verwendet die Software nach eigener Angabe bereits seit mehreren Jahren intern für die Erstellung von Prototypen kommerzieller Plug-ins und empfiehlt sie daher auch für professionelle Audio-Software-Entwickler.

 

www.bluecataudio.com 

 

Quelle/Bild: Blue Cat Audio