DSP-System UAD-2 jetzt mobil für die Thunderbolt-Schnittstelle erhältlich

Universal Audio hat die Veröffentlichung einer neuen UAD-2-Version bekannt gegeben: Die Modellreihe UAD-2 Satellite Thunderbolt bietet eine neue Möglichkeit, das DSP-System des Herstellers per Thunderbolt-Schnittstelle an kompatiblen Macintosh-Computern zu nutzen.

Universal Audio hat die Veröffentlichung einer neuen UAD-2-Version bekannt gegeben: Die Modellreihe UAD-2 Satellite Thunderbolt bietet eine neue Möglichkeit, das DSP-System des Herstellers per Thunderbolt-Schnittstelle an kompatiblen Macintosh-Computern zu nutzen.

 

Gegenüber Firewire soll die Performance über Thunderbolt bei höheren Sampleraten größer, sowie die Plug-in-Latenz geringer ausfallen. Die UAD-2 Satellite Thunderbolt ist in den Varianten Quad und Octo mit vier respektive acht SHARC-Prozessoren erhältlich. Bestehende UAD-2-Systeme mit PCIe-Anbindung oder Thunderbolt-fähige Apollo-Interfaces wie Apollo Twin, Apollo und Apollo 16 können über die neue Modellreihe um weitere DSP-Kapazitäten ergänzt werden. Zudem wird die neue Hardware mit verschiedenen Software-Bundles angeboten: Das Core-Paket beinhaltet das Plug-in-Bundle “Analog Classics Plus” von Universal Audio, während das Custom-Bundle zusätzlich Lizenzen für drei beliebige Einzel-Plug-ins des Herstellers nach der Registrierung zur Verfügung stellt. Für UAD-2 Satellite Thunderbolt Octo ist darüber hinaus das Ultimate-Paket verfügbar, welches über 79 von UA entwickelte Plug-ins enthält.

 

www.sea-vertrieb.de 

 

Quelle/Bild: Universal Audio