Drumatom ermöglicht in Version 2 die Unterdrückung von Übersprechen nun auch direkt innerhalb der DAW

Mit Drumatom 2 stellt Hersteller Accusonus ein kostenloses Major-Upgrade für alle bisherigen Drumatom-Nutzer zur Verfügung und per optionalem Player-Plug-in wird dessen Technik nun auch direkt in DAWs nutzbar.

Mit Drumatom 2 stellt Hersteller Accusonus ein kostenloses Major-Upgrade für alle bisherigen Drumatom-Nutzer zur Verfügung und per optionalem Player-Plug-in wird dessen Technik nun auch direkt in DAWs nutzbar.

 

Drumatom ist ein Software-Effekt, der zur Unterdrückung von unerwünschtem Übersprechen bei akustischen Schlagzeugaufnahmen dient. Laut Accusonus arbeitet Version 2 mit verbesserter Qualität und gleichzeitig höheren Geschwindigkeiten zwischen 25 bis 50 Prozent bei der Analyse – je nach verwendeter CPU. Das neu erhältliche Drumatom-Player-Plug-in erlaubt nun den Import von in der Drumatom-Applikation analysierten *.dls-Files. So ist es möglich, direkt innerhalb einer DAW, und damit im Kontext der Mischung, Einfluss auf das Übersprechen der Signale zu nehmen. Das Player-Plug-in unterstützt die Schnittstellen AAX, AU und VST und erfordert für den Betrieb neben den Analyse-Files aus dem Hauptprogramm eine zusätzliche Lizenz für 99 US$ (ca. 89 Euro).

 

www.plugin-alliance.com 

 

Quelle/Bild: Plugin Alliance