Drei Neuerscheinungen von Capella-Software

Die drei Musiklehre-Programme Rondo, Audite! und Tonica Fugata von Capella-Software gibt es jetzt in aktuellen Versionen.

Die drei Musiklehre-Programme Rondo, Audite! und Tonica Fugata von Capella-Software gibt es jetzt in aktuellen Versionen.

Rondo 4 vermittelt Musiklehre von Anfang an. Wer also noch keine Noten lesen kann, soll hier bestens aufgehoben sein. In 26 Lernpaketen geht es um Noten, Intervalle, Tonleitern, Quintenzirkel, Akkorde und erste Einblicke in die Formenlehre. Für die Schulpraxis enthält das Programm außerdem Arbeitsblätter zu jedem Paket, die Möglichkeit, mehrere Schüler anzumelden und ihren Lernerfolg anhand des Protokolls nachzuvollziehen. Aber auch für das Selbststudium zu Hause ist Rondo laut Anbieter jungen und erwachsenen Schülern bestens zu empfehlen.

Audite! 7, eine Gehörbildungs-Software für Anfänger und Spezialisten, bietet neben den gängigen Übungen für Intervalle, Akkorde, Melodien und Rhythmen auch einiges für den ambitionierten Hörer: u.a. eine ausführliche Beschäftigung mit alten Stimmungen und – neu! - einen „Experimentierkasten“ für Obertöne.

Tonica Fugata war früher ein Tonsatzlehre-Programm. Mit Tonica 10 kann man nach wie vor den vierstimmigen Tonsatz lernen, die Möglichkeiten gehen aber inzwischen viel weiter. Die neue Version komponiert nicht nur einen Satz, einen Kanon oder eine Fuge zu einem vorgegebenen Thema, sie soll jetzt auch einen bezifferten Bass aussetzen können!

Weitere Infos findet ihr unter: www.capella.de