Drei neue Sontronics-Schlagzeugmikrofone

Sontronics stellt mit dem DM-1T, DM-1S und DM-1B drei Kondensatormikrofone vor, die speziell für die Abnahme von Toms, Snares und Kick-Drums entwickelt wurden.

Sontronics stellt mit dem DM-1T, DM-1S und DM-1B drei Kondensatormikrofone vor, die speziell für die Abnahme von Toms, Snares und Kick-Drums entwickelt wurden.

Damit erweitert das britische Unternehmen sein Portfolio im Bereich Drum-Recording. Um den Vertrieb der drei Modelle in Deutschland kümmert sich AUDIOWERK e.Kfm. In der Schweiz wird Sontronics von der Audio Bauer Pro AG vertrieben. Über zwei Jahre intensive Forschung und Entwicklung hat Sontronics-Entwickler und -Chef Trevor Coley in das neue Mikrofon-Trio gesteckt: „Ich habe viel Zeit damit verbracht, heraus zu finden, wie jedes einzelne Schlagzeugteil reagiert, wenn man es spielt. Anschließend habe ich die Frequenzkurven unserer neuen Mics individuell abgestimmt, um jeweils das bestmögliche Tonergebnis zu erzielen. Ganz ohne oder mit wenig Equalizer.“

DM-1B: für Kick-Drums

Das Mikrofon mit der größten Membran der neuen Sontronics-Reihe wurde speziell für Kick-Drums konzipiert, soll aber auch bei der Abnahme von Bass-Amps gute Ergebnisse erzielen – mit eingebauter  -15-dB-Pad-Schaltung bis zu Lautstärken von 150dB SPL.

DM-1T & DM-1S: Abnahme von Toms & Snares

Die Kleinmembran-Stabmikrofone DM-1T und DM-1S (Nierencharakteristik und -15-dB-Pad) sind ebenfalls eindeutig zugeschnitten: Das DM-1T für Abnahme der Toms und das DM-1S für die Snare-Drum. Die Mikros kommen jeweils mit einer Trommelbefestigung aus Metall und einem Mikrofon-Clip Mitte März in den Handel.

www.audiowerk.eu