Drei neue Radial-Tools

Mit der DI-Box PZ-DI, dem Mikrofon-Switch Cherry Picker sowie dem Mikrofonvorverstärker-Switch Gold Digger hat Radial Engineering sein Produktportfolio erweitert.

Mit der DI-Box PZ-DI, dem Mikrofon-Switch Cherry Picker sowie dem Mikrofonvorverstärker-Switch Gold Digger hat Radial Engineering sein Produktportfolio erweitert.

Mit der PZ-DI wurde eine DI-Box entwickelt, die speziell für die Anforderungen von Orchesterinstrumenten im Bühneneinsatz optimiert wurde. Sie ermöglicht eine Anpassung der Eingangsimpedanz in drei Stufen. Nach der Eingangswahl kann über ein variables Hochpassfilter die „Größe“ des Instruments angepasst werden. Eine DC-auf-DC-Umschaltversorgung konvertiert die Phantomspeisung und erzeugt zusätzlichen Headroom. Die integrierte Pad-Schaltung soll den Umgang mit pegelstarken Instrumenten erleichtern. Ein Phasendreher eliminiert Resonanzen, während eine Groundlift-Schaltung Masseschleifen unterbindet. Der Cherry Picker ermöglicht die Wahl der favorisierten Kombination aus einem Mikrofon und bis zu vier verschiedenen Vorverstärkern. Er bietet integrierte Phantomspeisung, einen Groundlift-Schalter pro Ausgang sowie einen Mute-Schalter zum schnellen Wechseln des Mikrofons. Die „Straight-Wire“-Signalführung des passiven Umschalters soll eine Klangübertragung ohne Färbung bieten. Mit dem Gold Digger lassen sich dagegen vier Mikrofone an einem Vorverstärker vergleichen. Auch hier wurde eine „Straight-Wire“-Signalverbindung konzipiert, die mittels vergoldeter Relais ein Umschalten ohne Störgeräusche ermöglichen soll. Alle drei neuen Radial-Produkte sind bereits im Handel erhältlich.

www.shuredistribution.de

Quelle/Bild: Shure Distribution