Drawmer 1974 und 1976 angekündigt

Im Rahmen der 1970er-Serie will Drawmer seine 19 Zoll Rack-Produktpalette um zwei FET-Equaliser mit Saturator erweitern.

Die Modelle 1974 und 1976 sind für Home- / Projekt- und Profistudios geeignet. 1974 ist ein 4-Band-Equaliser im Stereobetrieb, an dem die Bandbreite der Low-Mid und High-Mid-Bänder variabel einstellbar ist. Zusätzlich gibt es ein Hoch- und Tiefpassfilter an Bord.

Der Drawmer 1976, dessen DSP-Prozessor vom DC2476 entstammt, soll mit seinen drei Bändern für analoge Wärme sorgen. Für jedes der Bänder kann die Stereobreite und Lautstärke individuell justiert werden, bei Bedarf ist das Gerät auch im Monobetrieb einsetzbar. Die Frequenzbereiche zwischen den Bändern wird von zwei Crossover-Reglern bestimmt.

Passend dazu hat der Hersteller den Drawmer 1973 FET-Kompressor im Repertoire. Leider ist dieser schwer zu bekommen, so dass sich die Plug-In-Version davon anbietet.

Erhältlich ab: Sommer 2019

Preis (UVP): jeweils 979€

Weitere Infos: Drawmer

Drawmer_1974_Drawmer_1976