Die RTW-Loudness-Family mit ITU-konformer Lautheits-Anzeige

Köln, 4. April. – SurroundControl, SurroundMonitor und DigitalMonitor bieten jetzt eine integrierte Lautheitsanzeige nach der ITU-Richtlinie BS.1771. Dieses Metering-Repertoire bietet Lösungen zur Pegelkontrolle von Stereo-, Multichannel- und Surround-Signalen.

Köln, 4. April. – SurroundControl, SurroundMonitor und DigitalMonitor bieten jetzt eine integrierte Lautheitsanzeige nach der ITU-Richtlinie BS.1771. Dieses Metering-Repertoire bietet Lösungen zur Pegelkontrolle von Stereo-, Multichannel- und Surround-Signalen.

 

Die budgetfreundlichste Variante ist der RTW DigitalMonitor 10500, mit TFT-Display zum Monitoring von digitalen Stereo-Audiosignalen. Dabei lässt sich schnell via programmierter Presets zwischen den herkömmlichen Peakmeter-Balken und integrierter Lautheitsmessung nach BS.1771 umschalten.

 

Die sechskanaligen SurroundMonitore 10600 und 10660-VID erweitern das Spektrum auf Mehrkanal- und Surround-Signale und einen Surround Sound Analyzer. Dieser kann auch die summierte Lautheit aller Surround- oder Stereo-Kanäle sowie längere Integrationszeitspannen relisieren.

 

Der acht Kanäle verarbeitende SurroundMonitor 11900 und das Spitzenmodell, die SurroundControl 31900 und 31960 bieten noch mehr Funktionen, darunter Integrationszeiten von bis zu sieben Tagen und eine numerische Lautheitsanzeige. Die aktuellen Software-Versonen aller Serien beinhalten noch mehr Erweiterungen.

 

www.rtw.de

 

Wollt ihr mehr über Metering wissen? Dann checkt folgenden link im PPV-Shop.