DBX stellt Röhren-Channelstrip 676 vor

DBX hat den 676 Tube Mic Pre Channel Strip angekündigt – einen Mikrofonvorverstärker auf Röhrenbasis, der darüber hinaus verschiedene Funktionen zur Klangbearbeitung bereitstellt.

DBX hat den 676 Tube Mic Pre Channel Strip angekündigt – einen Mikrofonvorverstärker auf Röhrenbasis, der darüber hinaus verschiedene Funktionen zur Klangbearbeitung bereitstellt.

 

Integriert ist eine Class-A-Vorverstärkersektion, die mit einer Röhre vom Typ 12AU7 arbeitet, welche für einen klaren und puren Sound oder einen dreckigeren Klangcharakter angepasst werden kann. Für die weitere Bearbeitung steht ein Kompressor/Limiter zur Verfügung, der auf dem DBX 162 SL basiert sowie ein dreibandiger Equalizer. Verbaut sind Klinken- und XLR-Ein- und Ausgänge, ein frontseitiger Instrumenteneingang sowie ein Side-Chain-Insert. Optional kann der 676 mit digitalen Ausgängen erweitert werden. Ein- und Ausgangspegel kann man über das multifunktionelle VU-Meter überwachen. Laut Hersteller ermöglicht die Kompressor/Limiter-Sektion mit Parametern wie etwa Hard- und Soft-Knee, Auto-Attack und -Release sowie den DBX-eigenen Funktionen Autovelocity, Overeasy und Peakstop-Limiting eine sehr flexible Kontrolle über die Dynamik. Der EQ des 676 ist parametrisch ausgeführt und soll auf Frequenzen abgestimmt sein, die für eine maximale musikalische Effizienz ausgewählt wurden.

 

www.audiopro.de 

 

Quelle/Bild: Audio Pro