Das neue Pro Tools 8 ist ab sofort lieferbar

Pro Tools 8 hat eine komplett neu gestaltete Benutzeroberfläche und bringt jede Menge neu Features mit.

Pro Tools 8 hat eine komplett neu gestaltete Benutzeroberfläche und bringt über 70 PlugIns und virtuelle Instrumente mit. Neu sind unter anderem das Mini Grand Piano, das Drum-Modul Boom, die Zugriegelorgel DB-33, der Tube-Modeling-Synthesizer Vacuum und der Sample-Player Xpand!2. Der Gitarren-Amp-Simulator Eleven Free plus Tech21 SansAmp ist ebenfalls im Lieferumfang sowie 8 GB Loops. Elastic Pitch ist jetzt direkt im Edit-Fenster erreichbar und es gibt 10 Inserts pro Kanal. Die Integration für Mischkonsolen und Controller wurde optimiert und unter Mac OS X wird nun HD QuickTime unterstützt.

Neues für HD…

Pro Tools|HD 8 verfügt über eine bessere Ausnutzung der Pro Tools|HD-Hardware-Kapazitäten. Über die neue Satellite Link-Software können außerdem bis zu fünf Pro Tools|HD-Workstations als ein System gesteuert werden. Mit Hilfe der Video Satellite-Erweiterung kann nun Avid-Videomaterial unmittelbar in die Pro Tools|HD-Umgebung eingebunden oder über einen separaten, synchronisierten Pro Tools LE-Rechner wiedergegeben werden.

…und Neues für LE und M-Powered

Zukünftige User von Pro Tools LE 8 und Pro Tools M-Powered 8 dürfen sich schon mal über mehr Audio-Tracks freuen, nämlich 48. Die lassen sich mittels Music Production Toolkit 2 oder DV Toolkit 2 sogar auf bis zu 64 Audio-Tracks erweitern.

www.digidesign.com