Dangerous Music: BAX EQ

Auf der diesjährigen AES in New York stellt die Firma Dangerous Music den BAX EQ vor.

Beim BAX EQ handelt es sich um einen Mastering und Mix Buss Shelving EQ, der auf dem klassischen P.J. Baxandall Tiefen- und Höhenfiltern basiert und viele Möglichkeiten der Klanggestaltung bietet.

Die Produktentwickler von Dangerous Music ließen sich von den klassischen Baxandall Filterkurven aus den Sechzigern und Siebzigern inspirieren und bringen nun einen einzigartigen Equalizer mit einer Mastering-Ästhetik des 21. Jahrhunderts auf den Markt.

Der BAX EQ hat durchweg reproduzierbare Schalter für die identische Stereobearbeitung, breite Filterkurven, sieben Positionen für Hochpass und Tiefpass (2-pol Butterworth Konfiguration 12dB/oct), acht Höhen- und Tiefenfrequenzen schaltbar in 0,5dB Schritten (+/- 5dB).

Der BAX EQ wird voraussichtlich im ersten Quartal des Jahres 2010 erhältlich sein.

Weitere Informationen erhaltet ihr unter www.masteringworks.com oder per E-Mail unter info@masteringworks.com



Anzeige
DVD Stereo-Mix
EQing, Effekte & Dynamics: Schauen Sie dem Studio Profi Ulli Pallemanns über die Schulter und erfahren Sie wie Sie Ihren Mix professionell und druckvoll in Szene setzen.
mehr

---

Für den optimalen Stereo-Mix



DVD Stereo Mix



19,90 Euro

Mehr zu Recording