Crane Song Insigna

Der Insigna ist nach Falcon und Syren das dritte Gerät in Röhrentechnik von Crane Song im 500er-Rack-Modulformat.

 

Der Insigna ist nach dem Kompressor Falcon und dem Mikrofonvorverstärker Syren das dritte Gerät in Röhrentechnik von Crane Song im 500er-Rack-Modulformat. Dave Hill, der Designer des Equalizers, verwendet für die Schaltung ein „Negative Feedback Design“ mit gepufferten RC-Gliedern in den drei Equalizer-Bändern. Im Zusammenspiel mit einer selektierten 12AX7-Doppeltriode erzeugt der Insigna laut Hersteller einen Sound, der reich an geradzahligen Harmonischen ist. Ziel dieser Geräteentwicklung war ein Equalizer, der durch die Charakteristik der Equalizer-Kurven und durch das spezielle Schaltungskonzept auch bei extremen Einstellungen sehr musikalisch klingt und der Kategorie „Sound-Shaper“ zuzuordnen ist. Der Insigna besitzt je ein Shelf-Band für Bässe und Höhen, ein parametrisches Proportional-Q-Band für die Mitten, sowie zusätzliche Hoch- und Tiefpass-Filter.


www.akzent-audio.de 

Quelle/Bild: akzent audio