Cakewalk liefert V-Studio 700 aus

Cakewalk gibt die Auslieferung des SONAR V-Studio 700 bekannt und verbindet damit Sonar 8 Producer mit der VS-700C V-Studio Konsole und dem Interface VS-700R V-Studio I/O, das neben den Ein- und Ausgängen auch einen Roland Fantom VS Hardware-Synthesizer umfasst.

Cakewalk gibt die Auslieferung des SONAR V-Studio 700 bekannt und verbindet damit  Sonar 8 Producer mit der VS-700C V-Studio Konsole und dem Interface VS-700R V-Studio I/O, das neben den Ein- und Ausgängen  auch einen Roland Fantom VS Hardware-Synthesizer umfasst.

Die aktuelle Generation der V-Studio-Serie kombiniert die Hardware-Erfahrung von Roland mit der Leistungsfähigkeit von Cakewalks Sonar Producer DAW. Im Lieferumfang sind:
• SONAR 8 Producer Digital Audio Workstation
• Vollversion Rapture Virtuelles Instrument
• VS-700C V-Studio Konsole
• VS-700R V-Studio I/O
• Integrierter Roland Fantom VS Hardware-Synthesizer

VS-700C V-Studio Konsole

Die zentrale Hardware ist die VS-700C V-Studio Konsole. Als gemeinsame Entwicklung von Cakewalk und Roland bietet die VS-700C Hardware-Steuerung von Sonars Editier- und Mixmöglichkeiten, die kein externer Controller liefern kann. Mit ACT (Active Controller Technology) ordnet das V-Studio 700 Controller, die gerade benötigt werden, automatisch zu.

VS-700R V-Studio I/O

Das VS-700R V-Studio I/O Audiointerface wurde für die industrieweit führende interne 64-Bit Audioqualität von Sonar entwickelt und bietet vielfältige Ein- und Ausgangsoptionen. Damit lassen sich Sonars flexible Busse und die Einbindung externer Hardware zu nutzen. Im VS-Studio 700 befindet sich die beste Mikrofonvorverstärker- und Wandlertechnologie von Roland. Die Vorverstärker werden digital gesteuert, sodass es möglich ist, den Gain eines Preamps über die gleiche grafische Benutzeroberfläche einzustellen (und als Preset zu speichern), in der auch der eigentliche Mix stattfindet.

Roland Fantom VS und ARX-Expansion-Slot

Das VS-700R bietet ebenfalls einen Roland Fantom VS Hardware Synthesizer, der in SONAR 8 als Hardware-VST-Instrument eingebunden werden und bietet vollständigen Zugriff auf alle Parameter. Der Fantom VS wird mit entsprechender DSP-Leistung innerhalb des VS-700R I/O versorgt, so fällt keinerlei CPU-Belastung und Latenz an. Darüber hinaus lassen sich über  einen zusätzlichen ARX-Expansion-Slot noch weitere Klangerzeuger einbinden (z.B. ARX-01 Drums, ARX-02 Electric Piano und das ab März 2009 verfügbar eneue ARX-03-Brass-Board).

Mehr Infos unter www.sonarvstudio.com.


Aus unserem Webshop: Mit dem Buch "Guitar Fitness" (inkl. CD) trainiert der fortgeschrittene Anfänger unabhängig von Stilrichtungen die technischen Fähigkeiten seines Gitarrenspiels. Das ausgeklügelte Übungskonzept sorgt dafür, dass die Ziele schnell erreicht werden, ohne das die Übungsmotivation verloren geht.