Business-Kongress war voller Erfolg!

„Chancen für die Kreativwirtschaft“ lautete das Motto des dritten PPVMEDIEN Business-Kongress. Die Teilnehmer sind sich einig: Die Startplätze für die Zeit nach der Krise werden jetzt vergeben.

 

Bereits zum dritten Mal trafen sich Vertreter von Handel, Herstellern und Vertrieben aus der MI-Branche zum Business-Kongress am oberbayerischen Spitzingsee. Dieses Jahr stand das Treffen unter dem Motto „Chancen für die Kreativwirtschaft“ sowie den Herausforderungen und Potenziale in Krisenzeiten.

 

In informativen Vorträgen vermittelten hochkarätige Referenten den Kongressbesuchern wertvolle Inhalte zu Themen wie „Chancen in der aktuellen Wirtschaftslage“, Elevator Pitch“ oder „Perspektiven und Aufgaben für den Einzelhandel“. Zudem wurde das Programm durch Podiumsdiskussionen ergänzt, in denen sich die Referenten mit den Teilnehmern über die Thesen und Kernaussagen ihrer Präsentationen austauschten.

 

Unternehmensberater Sebastian Theopold von der Munich Strategy Group subsumiert: „Die Startplätze für die Zeit nach der Krise werden jetzt vergeben.“ Er definiert die Krisenfestigkeit eines Unternehmens als die Summe aus langfristiger Umsatzkraft und kontinuierlicher Ertragsstärke.

 

Mit Gitarrengurt-Guru Harvey Levy war auch ein internationaler Redner an den Spitzingsee gekommen und verriet den Kongressteilnehmern sein Erfolgsrezept bei der Eroberung neuer Märkte, der Markenbildung und Kontinuität.

 

„Der Konsument braucht wieder mehr Unterstützung als früher, denn die Vielfalt irritiert und überfordert ihn“, appellierte Dr. Andreas Kaapke in seinem mitreißenden Vortrag über die Perspektiven und Aufgaben für den Einzelhandel und fasste schließlich zusammen: „Die Qualität unserer Ziele bestimmt die Qualität unserer Zukunft.“

 

Markus Brandt, Kongress-Verantwortlicher bei PPVMEDIEN zeigt sich zufrieden: „Das Niveau der diesjährigen Veranstaltung war sehr hoch, sowohl auf Seiten der Vortragsthemen als auch auf Seiten der Besucher. Wir freuen uns schon, im nächsten Jahr darauf aufbauen zu können.“

www.ppvmedien.de