Bitwig Studio: Audio-Software aus der Taufe gehoben

Bitwig Studio ist das erste Produkt der gleichnamigen Firma Bitwig aus Berlin und wurde von dieser kürzlich als Multi­plattform-System für Komposition, Performance und DJing vorgestellt.

Bitwig Studio ist das erste Produkt der gleichnamigen Firma Bitwig aus Berlin und wurde von dieser kürzlich als Multi­plattform-System für Komposition, Performance und DJing vorgestellt.

Bitwig Studio ist kompatibel zu Windows-, Macintosh- und Linux-Betriebssystemen. Die Audio-Software bietet unter anderem Funktionalitäten wie Multitrack-Recording, einen Clip-basierten Arranger für Echtzeit-Performances, verschiedene Automationsmöglichkeiten, Echtzeit-Timestretching, integrierte Instrumente und Effekte sowie eine VST-Unterstützung in 32 und 64 Bit. Der Browser von Bitwig Studio basiert auf Metadaten, über welche musikalisches Material organisiert und gesucht werden kann. Es sind mitgelieferte Screensets für die Arbeit mit mehreren Computer-Monitoren vorhanden.

Nach der Veröffent­lichung von Version 1.0 plant der Hersteller unter anderem eine erweiterte Funktionalität der Audio-Software für die Zusammenarbeit mehrerer Nutzer in einem lokalen Netzwerk, als auch über das Internet zu implementieren. Zudem soll es in einer kommenden Version möglich werden, über ein modulares System die integrierten Instrumente und Effekte zu bearbeiten oder eigene zu kreieren. Nutzer, die an der Betatest-Phase des Programms interessiert sind, können sich über das Abonnement des Bitwig-Newsletters daran beteiligen.

www.bitwig.com