Beyerdynamic: Virtuelles Tonstudio als kostenloses PlugIn zum Download

Beyerdynamic stellt zur Prolight + Sound das kostenlose Software-PlugIn Beyerdynamic Virtual Studio – Inspired by Headzone vor, mit dem via Kopfhörer unterschiedliche Wiedergaberäume und deren Lautsprecher-Setups simuliert werden können.

Beyerdynamic stellt zur Prolight + Sound das kostenlose Software-PlugIn Beyerdynamic Virtual Studio – Inspired by Headzone vor, mit dem via Kopfhörer unterschiedliche Wiedergaberäume und deren Lautsprecher-Setups simuliert werden können. Ob unterwegs, zu Hause auf dem Sofa oder bei Freunden – das Studio ist sozusagen überall dabei.

Viele kennen das Problem: Bei der Bearbeitung neuer Tracks oder Mixes müssen unterschiedliche Wiedergabesituationen berücksichtigt werden. Unterwegs und über den Kopfhörer kann in der Regel nicht oder nur schwer beurteilt werden, wie die Aufnahme in anderer Umgebung klingen wird, beispielsweise über Studio-Monitore, eine 5.1-Anlage oder im Konzertsaal. Anstatt mit dem Mix auf dem Notebook alle Locations abzufahren, soll ab sofort das Beyerdynamic Virtual Studio PlugIn, kurz bVS genannt, ausreichen.

bVS wurde von beyerdynamic in Zusammenarbeit mit dem ITA Aachen (Institut für Technische Akustik), den Bauer Studios Ludwigsburg und den HOFA-Studios speziell für den Reference Monitor Zweck entwickelt. Es basiert auf Headzone, einem Verfahren, das Kopfhörer wie echte Studio-Lautsprecher klingen lassen soll.

Das bVS-Plug-in wird als letzter Effekt in die Mastering-Sektion der Musiksoftware geladen. Mit Hilfe von Impulsantworten, berechnet bVS über das sogenannte Faltungsprinzip, wie sich ein Audiotrack oder -signal auf dem entsprechenden Lautsprecher in der jeweiligen Umgebung und aus der idealen Position anhört.

Beyerdynamic Virtual Studio – Inspired by Headzone soll ab sofort als kostenloser Download zur Verfügung stehen: www.beyerdynamic.com/virtual-studio

www.beyerdynamic.de

Quelle/Foto: Beyerdynamik