Beyerdynamic erweitert Custom-Kopfhörerserie um Studio-Modell

Der neue Beyerdynamic Custom Studio ist ein geschlossener Kopfhörer mit dynamischen 45-mm-Wandlern und wurde für den Einsatz in professionellen Tonstudioumgebungen konzipiert.

Der neue Beyerdynamic Custom Studio ist ein geschlossener Kopfhörer mit dynamischen 45-mm-Wandlern und wurde für den Einsatz in professionellen Tonstudioumgebungen konzipiert.

 

Laut Hersteller erstreckt sich der Übertragungsbereich des 80-Ohm-Hörers von 5 Hz bis 35 kHz. Mithilfe variabler Bassreflexöffnungen an den Ohrschalen lässt sich das Klangverhalten ohne elektronische Manipulationen in vier Stufen an persönliche Präferenzen anpassen: von einer möglichst linearen Wiedergabe bis zu einer bewusst betonten Bassreproduktion. Weitere Individualisierungsmöglichkeiten eröffnet das Zubehör: Durch den Erwerb von farbigen Covern, Ringen, Ohr- und Kopfpolstern können Anwender das Aussehen ihres Kopfhörers verändern. Bewegliche Gabelgelenke sowie ein verstellbarer Kopfbügel aus Federstahl erlauben beim Custom Studio eine Anpassung an verschiedene Kopfgrößen. Ohrpolster aus Velours sollen auch bei längeren Studiosessions für hohen Tragekomfort sorgen. Das einseitig geführte Wendelkabel ist steckbar und mit einem vergoldeten 3,5-mm-Klinkenstecker versehen. Ein aufschraubbarer 6,35-mm-Adapter ist im Lieferumfang enthalten. Zuleitungskabel sind in verschiedenen Ausführungen und Längen verfügbar; Ohr- und Kopfpolster lassen sich bei Bedarf austauschen. Die ohrumschließende Ausführung soll bei geschlossenen Slidern wirkungsvoll Übersprechen verhindern und zu sauberen Recording-Signalen führen. Als mögliche Einsatzgebiete für den Custom Studio nennt Beyerdynamic sowohl Recording, Mixdown als auch Mastering-Anwendungen.

 

www.beyerdynamic.com 

 

Quelle/Bild: Beyerdynamic