Bassabsorber von Universal Acoustics

Universal Acoustics hat kürzlich überdimensionierte Bassabsorber aus Polyester-Hartschaumstoff vorgestellt. Diese Mercury „Deep Bass“-Absorber wurden speziell zur Lösung von Bassproblemen in Abhör-, Aufnahme- oder Proberäumen entwickelt.

Universal Acoustics hat kürzlich überdimensionierte Bassabsorber aus Polyester-Hartschaumstoff vorgestellt. Diese Mercury „Deep Bass“-Absorber wurden speziell zur Lösung von Bassproblemen in Abhör-, Aufnahme- oder Proberäumen entwickelt.

Universal Acoustics verwendet grundsätzlich Hartschaumstoff auf Polyesterbasis, der nicht nur flammhemmend ist, sondern mit dem plan abgeflachten Keilprofil auch äußerst formstabil sein soll. Über spezielle Farbzusätze bleibt der anthrazite Farbton zudem angeblich über Jahre erhalten und hellt sich lediglich gleichmäßig ein wenig auf. Mit der 20 cm starken und 60 cm breiten Mercury-Kachel MW600200-DB lassen sich zuvor ermittelte Problemzonen an den Wänden eines Abhörraums entschärfen. Das Keilprofil weist zudem subtile Diffusor-Eigenschaften auf, was sich gerade in kleinen Abhörräumen zusätzlich positiv bemerkbar machen soll. Für die Ecken zur Decke hin können die überdimensionierten Deep-Bassfallen MBT600-DB eingesetzt werden. Mit 78 cm Breite und 45 cm Tiefe bieten sie potenziellen, tieffrequenten Raummoden laut Hersteller allein durch ihre Masse einen ernstzunehmenden Widerstand.

www.hyperactive.de

Quelle/Bild: Hyperactive