Austrian Audio – ein neuer Stern am Hersteller-Himmel

Die noch etwas unbekannte Firma Austrian Audio war auf der Musikmesse 2019 ebenfalls präsent. Mit innovativen Produkten und Ideen wecken sie das allgemeine Interesse.

Die österreichische Firma AKG, die 1947 gegründet wurde, schloss 2016 die Produktion in Wien-Liesing. Daraus resultierte das Unternehmen Austrian Audio. Austrian Audio öffnete seine Tore bereits im Juli 2017. Das Unternehmen fing mit einem 22-köpfigen Team an, bestehend aus ehemaligen AKG-Mitarbeitern. Im Laufe der Zeit gewannen sie weitere ehemalige AKG-Mitarbeiter dazu und bauten damit auch ihr Wissen aus. Aktuell beschäftigt Austrian Audio 28 Mitarbeiter, die fast alle für AKG gearbeitet haben.

Austrian Audio hat viel Zeit und Energie in Forschung gesteckt. Mit ausgewählten Branchenführern wurden Machbarkeitsstudien sowie Technologie- und Produktentwicklungen besprochen. Test-, Qualifizierungs-, Screening-, Zertifizierungs-, ODM- und andere Entwicklungsdienstleistungen bietet Austrian Audio im Rahmen ihrer Kernkompetenzen an.

Die Kernkompetenzen sind:

  • Akustik
  • Maschinenbau
  • Elektronik
  • DSP
  • Software
  • Test&Measurement

Innovative Produkte

Die Erfahrung der Mitarbeiter und die Forschungen haben sich ausgezahlt, sodass Austrian Audio eine Produktpalette bestehend aus innovativen Mikrofonen, Kopfhörern, Software und anderem präsentiert.

Software

Die kostenlose PolarPilot App erlaubt die Steuerung untersützter, hauseigner Produkte. Mit ihr lassen sich unter anderem Patterns, High-Pass und Pad in Echtzeit über Bluetooth steuern. Das ferngesteuerte Produkt an sich bleibt dabei immer analog, es wird lediglich die Vorspannung per App gesteuert. Voraussetzung ist der OCR8 Bluethooth Dongle.

Austrian Audio's PolarDesigner ist eine kostenlose Open-Source-Software zum designen von Mikrofoncharakteristiken. Ein integrierter 5-Band-Equaliser bietet zusätzliche Einstellungsmöglichkeiten an. Weitere nützliche Funktionen wie Presets sind ebenso integriert.

Mikrofone

Zum Start hat Austrian Audio die beiden Mikrofone OC818 und OC18 vorgestellt. Das Großmembran-Kondensatormikrofon OC818 ist mit der handgemachten CKR12-Keramikkapsel mit Doppelmembran ausgestattet, die auf der ursprünglichen CK12-Kapsel von AKG basiert.

Eine Besonderheit des OC818 ist, dass sich die Richtcharakteristik des Mikrofons per App (PolarPilot) oder Plug-in (PolarDesigner) einstellen lässt. Das Mikrofon ist außerdem mit analoger Pad-Schaltung und analogen Hochpassfiltern ausgestattet, die ebenfalls per App steuerbar sind.

Dem OC818 ähnlich, aber mit Nierencharakteristik und weniger Features ausgestattet ist das OC18, das ebenfalls mit CKR12-Kapsel aufwartet, jedoch mit einer Membran.

Kopfhörer

An Kopfhörern hat Austrian Audio den HI-X50 und den HI-X55 im Angebot. Beide können zusammengeklappt werden und sind dank Metallscharnieren und -bügeln strapazierfähig.

Die Kopfhörer sind jeweils mit bequemen Ohrpolstern aus Schaumstoff und einem abnehmbaren Kabel ausgestattet. Ihre Impedanz beträgt 22 Ohm und ihr Frequenzspektrum reicht von beeindruckenden 5 Hz bis hinauf zu 28 kHz.

Die beiden Modelle unterscheiden sich primär dadurch, dass der HI-X55 als Over-Ear-Kopfhörer konzipiert wurde, während der HI-X50 eine On-Ear-Variante darstellt. Der HI-X50 ist zudem noch kompakter und eignet sich somit auch für Unterwegs.

Preis und Verfügbarkeit

So spannend die von Austrian Audio vorgestellten Produkte sind, ein Veröffentlichungsdatum und Preise liegen leider nocht nicht vor. Die Präsens auf der Musikmesse lässt allerdings auf ein baldiges Erscheinen der Produkte hoffen.

Weitere Infos: Austrian Audio

Polar_Designer_Austrian_Audio