Audiowerk übernimmt Vertrieb der Schweizer Studiomonitore von PSI Audio in Deutschland

Die Studiomonitore der Marke PSI Audio werden ab sofort in Deutschland von Audiowerk vertrieben. Damit erweitert das Unternehmen von Uwe Grundei sein Portfolio nach eigener Aussage um einen attraktiven High-End-Hersteller, der bei Toningenieuren auf der ganzen Welt einen exzellenten Ruf genießt, welcher über 40 Jahre aufgebaut wurde.

 

Die Studiomonitore der Marke PSI Audio werden ab sofort in Deutschland von Audiowerk vertrieben. Damit erweitert das Unternehmen von Uwe Grundei sein Portfolio nach eigener Aussage um einen attraktiven High-End-Hersteller, der bei Toningenieuren auf der ganzen Welt einen exzellenten Ruf genießt, welcher über 40 Jahre aufgebaut wurde.

 

Alle Modelle entstehen in Eigenentwicklung, bei der Fertigung von Hand in der Schweiz soll die sprichwörtliche Präzision als höchste Maxime gelten. Das Produkt-Lineup umfasst sieben Modelle für Einsatzbereiche wie Broadcast, Mixing und Mastering. Mit den beiden eigenen Kerntechnologien „Compensated Phase Response“ und „Adaptive Output Impedance“ will PSI Audio eine besonders neutrale Klangreproduktion bieten.

 

www.audiowerk.eu 

 

Quelle/Bild: Audiowerk