Audio-Technica AT5040

Audio-Technica hat eine „50er“-Serie von Studiomikrofonen auf der AES Convetion in San Francisco vorgestellt, deren Flaggschiff das neue Kondensatormikrofon AT5040 darstellen soll.

Audio-Technica hat eine „50er“-Serie von Studiomikrofonen auf der AES Convetion in San Francisco vorgestellt, deren Flaggschiff das neue Kondensatormikrofon AT5040 darstellen soll.

Der Hersteller bezeichnet das AT5040 als das „ultimative Studio-Vocal-Mikrofon“. Es verfügt über eine Nierencharakteristik mit seitlicher Einsprechrichtung und wird von Hand gefertigt. Vier 2 Mikrometer dünne rechteckige Membranen sollen zusammen genommen eine Oberfläche bieten, die mit einer runden Membran laut Hersteller nicht möglich wäre. Trotz der Auslegung auf Vocals im oberen Frequenzbereich und bei der Wiedergabe von Zischlauten, empfiehlt der Hersteller das AT5040 auch für andere Instrumente wie Klavier, Gitarre, Streicher oder Saxofon. Die interne Aufhängung soll die Kapsel effektiv vom Mikrofongehäuse entkoppeln, zusätzlich ist die elastische Aufhängung AT8480 sowie ein Hard-Case im Lieferumfang. Das AT5040 soll ab Januar 2013 verfügbar sein.

www.audio-technica.com

Quelle/Foto: Audio-Technica