ATC liefert SCM45A Pro Studiomonitor aus

Der auf Lautsprechertreiber und komplette Abhörsysteme spezialisierte britische Hersteller ATC hat die Auslieferung des SCM45A Pro – eines komplett neu entwickelten, kompakten Dreiwege-Lautsprechers – angekündigt.

 

Der auf Lautsprechertreiber und komplette Abhörsysteme spezialisierte britische Hersteller ATC hat die Auslieferung des SCM45A Pro – eines komplett neu entwickelten, kompakten Dreiwege-Lautsprechers – angekündigt.

 

Dennoch besitzt er einige Gemeinsamkeiten mit seinem kleineren Bruder, dem SCM25A Pro. Als mittelgroße Dreiwege-Lösung lässt sich der SCM45A Pro sowohl im Nah- als auch Mittelfeld einsetzen und soll so eine Lücke im Sortiment der aktiven Studio-Monitore von ATC schließen. Auffällig sind laut Hersteller dabei die für seine Größe hohe Lautstärke sowie die erweiterte Basswiedergabe, angeblich ohne Abstriche in puncto Ausgewogenheit. Im Gegensatz zum SCM25A Pro verfügt der SCM45A Pro über einen zweiten Tieftöner, welcher für eine tiefere Basswiedergabe bei gleichzeitig höheren Schalldruckpegeln sorgen soll. Zudem kommt der neue proprietäre ATC Dual-Suspension-Hochtöner mit verbesserter Auflösung in den Höhen zum Einsatz. Hierbei handelt es sich um den ersten von ATC entwickelten und gefertigten Hochtöner und das Resultat aus sechs Jahren Forschungsarbeit von ATC-Geschäftsführer Billy Woodman und Entwicklungsingenieur Richard Newman. Zu Ansteuerung der Treiber dient eine dreikanalige, diskret aufgebaute MOSFET-Endstufe in Class-A/B-Schaltung. Der SCM45A Pro ist physikalisch symmetrisch und nicht spiegelbildlich aufgebaut. Mit seiner Größe eignet er sich für die Positionierung auf beziehungsweise hinter der Meterbridge einer Mischkonsole.

 

www.sea-vertrieb.de 

 

Quelle/Bild: S.E.A.