Apogee erweitert Audio-Interface-Integration mit Logic Pro X

Apogee hat kürzlich die Verfügbarkeit einer neuen Software-Version für seine Audio-Interfaces One, Duet, Quartet, Ensemble Thunderbolt und Symphony I/O veröffentlicht, die die Integration der Geräte mit dem Software-Sequencer Logic Pro X erweitert.

Apogee hat kürzlich die Verfügbarkeit einer neuen Software-Version für seine Audio-Interfaces One, Duet, Quartet, Ensemble Thunderbolt und Symphony I/O veröffentlicht, die die Integration der Geräte mit dem Software-Sequencer Logic Pro X erweitert.

 

So ist es nun auch möglich, direkt aus Logic Pro in Version 10.1 oder höher sowie von der aktuellen Logic-Remote-App für das iPad die Eingänge zwischen Mic-, Line- und Instrumenten-Pegel umzuschalten oder Phantomspeisung, Hochpassfilter und Polaritätsumkehr zu steuern. Auch die Fernsteuerung der Pegel der Apogee-Mikrofonvorverstärker ist nun aus Logic heraus möglich.

 

www.sound-service.eu 

 

Quelle/Bild: Apogee