Analog-Mischpultserie Soundcraft Signature mit USB-Anbindung

Soundcraft kündigte kürzlich die Signature-Serie an, eine neue Produktlinie mit analogen Mischkonsolen. Im Einzelnen sind innerhalb der Serie Modelle mit 10, 12, 16 und 22 Kanälen erhältlich, die standardmäßig jeweils mit Zweikanal-USB-Audio-Interfaces ausgestattet sind.

 

Soundcraft kündigte kürzlich die Signature-Serie an, eine neue Produktlinie mit analogen Mischkonsolen. Im Einzelnen sind innerhalb der Serie Modelle mit 10, 12, 16 und 22 Kanälen erhältlich, die standardmäßig jeweils mit Zweikanal-USB-Audio-Interfaces ausgestattet sind.

 

Die Versionen mit zwölf und 22 Kanälen sind darüber hinaus auch als Multitrack-Versionen mit Mehrkanal-Interfaces und 14 Ein- sowie 12 Ausgängen respektive 24 Ein- sowie 22 Ausgängen verfügbar. Alle Signature-Mischpulte verfügen über Mikrofonvorverstärker vom Typ Ghost, welche laut Hersteller eine außergewöhnliche Qualität, großen Headroom, einen hohen Dynamikbereich und eine außerordentliche Auflösung sowie Klarheit bei exzellentem Rauschverhalten liefern sollen. Außerdem verbaut sind sogenannte Sapphyre-Assymetric-Equalizer und die Routing-Technologie aus der GB-Serie von Soundcraft. Auch Effekte wie Reverb, Chorus, Modulation und weitere von Lexicon sowie dbx-Limiter-Schaltungen in den Eingangskanälen sind direkt im Pult zugänglich. Die Eingänge sind mit XLR und schaltbaren Hi-Z-Eingängen ausgestattet, um auch Gitarren oder Bässe direkt anschließen zu können. Im Lieferumfang enthalten ist der kostenlose Download des Plug-ins Lexicon MPX-L sowie des Software-Sequencers Ableton Live 9 Lite.

 

www.audiopro.de 

 

Quelle/Bild: Soundcraft