AMT-Monitorserie erweitert: PreSonus veröffentlicht R65 and R80

Auch die vom Hersteller neu vorgestellten Aktivmonitore R65 und R80 verfügen über PreSonus’ AMT-Tweeter, die eine extrem schnelle Transientenwiedergabe und außergewöhnlich detaillierte Auflösung bieten sollen.

 

Auch die vom Hersteller neu vorgestellten Aktivmonitore R65 und R80 verfügen über PreSonus’ AMT-Tweeter, die eine extrem schnelle Transientenwiedergabe und außergewöhnlich detaillierte Auflösung bieten sollen.

 

Die Monitore werden von je zwei Class-D-Amps mit 100 respektive 50 Watt angetrieben. PreSonus spricht der R-Serie einen besonders breiten Sweet-Spot bei sehr niedriger vertikaler Streuung zu, was Reflexionen von der Decke reduzieren soll. Der R65 nutzt einen 6,5-Zoll-Woofer, während im R80 ein 8-Zoll-Woofer verbaut ist. Ein Low-Shelving-Filter erlaubt die Kompensation von Bassanhebungen bei Platzierung nahe einer Wand oder Raumecke. Auch der Hochtonbereich ist separat regelbar. Per Hochpassfilter können die Monitore für die Verwendung mit einem zusätzlichen Subwoofer angepasst werden. Anschlussseitig stehen XLR-, Klinken- und Cinch-Eingänge zur Verfügung.

 

www.hyperactive.de 

 

Quelle/Bild: Hyperactive