Allen & Heath stellt neue ZED-Mischpulte vor

Allen & Heath hat drei neue Mini-Mischpulte aus der analogen Mischpultserie ZED vorgestellt – inklusive des ersten Hybriden aus Mixer und Interface namens ZEDi. Das ZED-6, das ZED-6FX und das ZEDi-8 sollen in einem kompakten Format alle Features enthalten, die Musiker, Produzenten und AV-Schaffende benötigen.

 

Allen & Heath hat drei neue Mini-Mischpulte aus der analogen Mischpultserie ZED vorgestellt – inklusive des ersten Hybriden aus Mixer und Interface namens ZEDi. Das ZED-6, das ZED-6FX und das ZEDi-8 sollen in einem kompakten Format alle Features enthalten, die Musiker, Produzenten und AV-Schaffende benötigen.

 

Alle neuen Modelle verfügen über zwei Monokanäle mit separaten XLR- und TRS-Anschlüssen sowie zwei Stereokanäle. Die Monokanäle haben einen integrierten DI-Impedanzwandler, der es ermöglicht ohne zusätzliche DI-Boxen Gitarren direkt am Mixer anzuschließen. Des Weiteren verfügt das ZED-6FX über ein neu entwickeltes Multieffekt-System für Kombinationen aus Reverb, Delay, Doubler, Chorus und mehr. Das ZEDi-8 kombiniert einen Kompaktmischer mit einem 24 Bit / 96 kHz 2x2-USB-Interface für Mac OS, Windows und iOS. Es wird mit Cubase LE und der Cubasis Mobile Music Production App ausgeliefert.

 

www.audio-technica.de 

 

Quelle/Bild: Audio-Technica