Alesis präsentiert zwei neue Röhrenvorverstärker

Alesis stellt mit den neuen MicTube Solo und MicTube Duo zwei neue Röhrenvorverstärker auf der Musikmesse in Frankfurt, Halle 5.1 Stand B45 vor.

Alesis stellt mit den neuen MicTube Solo und MicTube Duo zwei neue Röhrenvorverstärker auf der Musikmesse in Frankfurt, Halle 5.1 Stand B45 vor.

Durch die 12AX7 Röhren sollen die MicTubes eine warme Röhrensättigung erzeugen. Der Grad der Röhrensättigung kann dabei frei justiert werden. Ein -20 dB Schalter soll die Einbindung von Instrumenten oder Mikrofonen mit hohen Ausgangspegeln erleichtern. Über aktivierbare Phasenumkehrung lassen sich mehrere Mikrofone gleichzeitig einsetzen. Auch 80 Hz Hochpassfilter und Phantompower stehen bei den MicTubes zur Verfügung.

Ergänzend zu den XLR-Mikrofoneingängen bietet die kompakte Einheit 6,3 mm Hi-Z Eingänge, um E-Gitarren oder E-Bässe anzuschließen. Durch separate Gain- und Drive-Regler kann das gewünschte Verhältnis zwischen Lautstärke und Sättigung geschaffen werden. Das VU Meter im Vintage Design des MicTube Solo gibt eine optische Kontrolle der Aussteuerung des Signals, XLR- und Klinkenausgänge runden die Ausstattung ab.

Technisch identisch mit dem MicTube Solo, allerdings in doppelter Ausführung und ohne analoges VU Meter, eignet sich der MicTube Duo für den Stereoeinsatz. Die Pegelüberwachung erfolgt hier per LED-Anzeigen, durch separate Gain- und Drive-Regler hat man hier ebenfalls einen direkten Zugriff auf das Sättigungsverhalten.

MicTube Solo und MicTube Duo sollen voraussichtlich im dritten Quartal diesen Jahres werden ausgeliefert.

www.alesis.com