AIR Music Technology Advance Music Production Suite

Air Music Technology, Entwickler von virtuellen Instrumenten und Effekten unter anderem für Avid Pro Tools, hat in Kooperation mit diversen Partnern eine Software-Kollektion veröffentlicht, die auf den Namen Advance Music Production Suite hört.

Air Music Technology, Entwickler von virtuellen Instrumenten und Effekten unter anderem für Avid Pro Tools, hat in Kooperation mit diversen Partnern eine Software-Kollektion veröffentlicht, die auf den Namen Advance Music Production Suite hört.

 

Sie wird auf einer 500 GB großen Festplatte ausgeliefert und bietet eine Auswahl an Musik-Software im Wert von über 3.500 Euro. Die Advance Music Production Suite enthält über 25 virtuelle Instrumente, über 15 Effekt-Plug-in-Prozessoren und verschiedene Sample-Packs zum Komponieren, Produzieren, Mischen und Mastern. Mit MPC Essentials von Akai Professional können Musiker auch ohne eine vorhandene DAW die Plug-ins nutzen und Musik produzieren. Zum Lieferumfang des Bundles gehören weiterhin Abonnements für Sonic Academy, Gobbler sowie Rabatte für Produkte von Akai Professional und M-Audio im Wert von über 700 Euro. Die enthaltenen Software-Produkte stammen von den Firmen AIR Music Technology, Akai Professional, Camel Audio, D16, Fab Filter, Fxpansion, Gobbler, iZotope, PSP, Prime Loops, Sonic Academy, Sonic Charge, Sonivox, Waves, Way Out Ware und Wavearts. Das Bundle ist ab sofort für 719 Euro unverbindliche Preisempfehlung erhältlich.

www.airmusictech.com

 

Quelle/Bild: inMusic